Dieser Blog bietet mir die Möglichkeit eine übersichtliche Sammlung anzulegen, statt einen neuen Ordner, ein Album und/ oder eine Kiste mir zuzulegen. (Wie und wo soll ich was sammeln?) Als netter Nebeneffekt erweist sich dabei, dass ich diese Sammlung teilen kann.

Einige alte Prüdel-Produkte habe ich bereits aus dem wohlgeordneten Datenchaos hervorgezaubert. Einiges fehlt noch ..., doch ich verbringe meine Zeit lieber mit handarbeiten, statt diesen Blog zu perfektionieren.

So prüdel ich immerzu: Momentan ist es das Nähen, weniger das Stricken, und bei gutem Wetter prüdel ich im Garten.

Beim Prüdeln kommt es auf den Spaß an der Sache, die Perfektion und die Produktivität an. :)

14.01.2015

Dynamisches Quilten

Auch diese Decke habe ich bei youtube.missouri stars gesehen, allerdings nur kurz, eine Anleitung gab es dazu nicht, also musste ich mir selbst überlegen wie es gehen soll.
Zunächst habe ich 14 Streifen von 6cm Breite und 140 oder 120cm Länge zugeschnitten und alle zum langen Schlauch aneinandergenäht.
Das wichtigste beim Quilten ist ja das millimetergenaue Zuschneiden und das Bügeln.
Das Bügeln habe ich mir genau überlegt, damit die Nahtzugaben nicht direkt aufeinander treffen (s.Bild). Es war die richtige Entscheidung.
Daraufhin habe ich verschieden breite Streifen zugeschnitten und neu zusammen genäht. Tata!

05.01.2015

Twister Fieber

Das musste ich dann unbedingt nach nähen. Hat total viel Spaß gebracht dieses kreative Arbeiten.
Natürlich habe ich nicht das entsprechende Lineal, sondern mir selbst zwei aus Pappe gebastelt. Die Twister bei den Sets fand ich ein bisschen klein, auch fand ich den Kontrast dort nicht so gelungen. Also habe ich für die Tischdecke größere gewählt  (Rechnung s. Schmierblatt).
Statt Vlies habe ich günstige Wolldecken verwendet.